Rosmarinkartoffeln

20160525_140229Zutaten:              

  • 6-7 große Früh Kartoffeln
  • 2 Zweige Frischer Rosmarin
  • Olivenöl
  • grobes Salz

 

Utensilen:    

  • Scharfes Messer
  • große Auflaufform
  • evtl Schneidebrett

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie wird´s gemacht?

Die große Auflaufform mit etwas Öl einpinseln…..

Die Kartoffeln unter fließendem kalten Wasser abspülen…

Der Länge nach aufschneiden und die Hälften dann der Länge nach dritteln, so das ihr lange Spalten habt ….

Die Spalten legt ihr dann nebeneinander in die Auflaufform bis der Boden bedeckt ist….

dann pinselt ihr die Oberseite der Kartoffeln in der Auflaufform mit Olivenöl ein und bestreut sie etwas mit  dem Salz…

jetzt kommt die nächste Schicht Kartoffeln und ihr wiederholt das Ganze….

Wenn alle Kartoffeln in der Form gelandet sind, zupft ihr ein paar „Nadeln“ vom Rosmarin ab und streut sie locker über die Kartoffeln, ihr könnt aber auch die Ganzen Zweige einfach drauflegen ( ich kann es mir ja einbilden- aber ich finde das Rosmarinaroma verteilt sich besser, wenn der Rosmarin überall verteilt ist ).

Jetzt kommen die Kartoffeln mit Deckel bei 200°c bei Umluft für ca 30 minuten in den Ofen…..

Danach nehme ich immer den Deckel ab und lasse sie noch weitere 10-15 Minuten im Ofen…..

 

—— Fertig ——

Passt Prima zu Fleischgerichten und sie schmecken auch kalt noch echt klasse…

Wusstet ihr eigentlich das Rosmarin auch bei uns überwintern kann?

—–Schon vor ein paar Jahren habe ich mir welchen in meine Pflanzkübel gepflanzt und inzwischen ist er schon richtig groß.  Oder auch im Balkonkästen kann er sich wohlfühlen

Lasst es euch schmecken…. guten Appetit!!!

Wünschen Daniela und Family

 

Rosmarinkartoffeln

Deine Meinung interessiert mich LG Sonja

%d Bloggern gefällt das: