Die liebe Claudia hatte mir ein Rezept versprochen und nun darf ich es hier für euch on stellen,wir wünsche ganz viel Spaß beim nach machen
Hi- möchte nun – endlich- mein Versprechen einlösen und ein Rezept posten!
(Leider ist unser Ofen nicht mehr ganz OK- deshalb nun das Rezept meiner heißgeliebten)
Kiwi- Bananen- Apfelmarmelade
Jeder kennt das: Die Bananen sind überreif, die Kiwis zu weich-
also ist bei mir daraus die Idee geboren, eine Marmelade daraus zu kochen..
Ihr braucht dafür:
1kg Obst: Kiwis, Bananen und Äpfel (wobei ich nur einen großen Apfel, der geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten ist, zufügen würde, denn dadurch hat die Marmelade etwas Biss)
Kiwis und Bananen im Verhältnis nach Geschmack- soll Kiwi oder Banane verschrecken?!
ausgekratzte Vanilleschote oder Vanille aus der Mühle:

 

 

13639780_537696149762079_1710869244_o

– tolle Sache finde ich. ..
(Am besten stellt ihr den Marmeladentopf auf die Waage, dann könnt ihr direkt reinschnippeln…
Dann habe ich Gelierzucker 2:1 genommen, d.h. 2 Teile Obst und 1 Teil Gelierzucker, weil die Marmelade sonst zu süß wird…
(Banane und reife Kiwis haben nicht viel Säure..)
So sieht das Ganze dann im Topf aus:

 

13621903_537696983095329_324794695_o

13647141_537697189761975_279960322_o

 

13633260_537697603095267_784962539_o

 

Dann muss das ganze richtig kochen (immer schön Aufrühren…) 5 min Minimum- ob die Kochzeit gereicht hat, lässt sich am besten mit einer Gelierprobe feststellen: Mit dem Kochlöffel einen Keks Marmelade auf einen kleinen Teller und ihn dann senkrecht halten, wenn die Marmelade nicht mehr weit fließt, hat sie lange genug gekocht…
Beim Kochen bildet sich Schaum, den man wunderbar mit einer Schaumkelle abschöpfen kann und man so auch gleich eine Probierprobe hat…
 

13682560_537698603095167_2147364521_o

13621666_537698619761832_2067706631_o

 

die Marmelade hält sich besonders gut in sauberen Gläsern (ich wasche sie direkt vorher nochmal ab und stelle sie dann nass und umgedreht für 10 min bei 100 Grad in den Backofen…) zum Einfüllen eignet sich eine kleine Kanne gut (bei Glas unbedingt auf ein kaltes Tuch stellen, damit die Kanne beim Einfüllen nicht springt…) Die Gläser bis zum Rand befüllen und dann sofort den Deckel aufschrauben und umdrehen! Dadurch hat man keine Lufteinschlüsse und die Marmelade hält sich mindestens 2 Jahre 

13662449_537699059761788_832781085_o

 

(Eignet sich auch gut zum Verschenken…- als Tip: Diese Woche gibt es bei Aldi Nord Schöne Etiketten…Schön beschriftet und mit einem Stückchen Stoff oder Serviette um den Deckel, ein ganz persönliches und selbstgemachtes Geschenk!)

13621820_537699349761759_1042346317_o

13681923_537699709761723_2054704849_o

13662612_537700219761672_276281687_o

 

13682493_537700223095005_6145564_o

 

Danke Claudia für dein Rezept 🙂 🙂
Rezept Claudia Marmelade

2 Gedanken zu „Rezept Claudia Marmelade

Deine Meinung interessiert mich LG Sonja

%d Bloggern gefällt das: