Hallo Ihr Lieben
Heute möchte ich Euch einmal Nudeln, Pasta vorstellen.
Ich habe vor einiger Zeit bei einem Gewinnspiel Pasta gewonnen  der Firma DÀngelo, gewonnen  .

2016-08-07 12.13.49

Da in meinen Adern ein Teilchen Italienisches Blut fließt und auch in meiner Heimat Österreich, Kärnten, gefüllte Nudeln zur Esskultur dazugehören, habe ich mich wahnsinnig gefreut und war schon meega gespannt auf diese  gefüllten Nudeln . Auch der Rest meiner Familie hat sich auf den Test gefreut, denn wir alle  Nudeln lieben.
Bevor ich Euch über die zwei Sorten, die wir, meine Jungs mein Mann und ich probiert haben, vorstelle möchte ich Euch ein klein bisschen was über die Marke erzählen.

DÀngelo

Die Marke stellt Ihre Nudeln nach einer eigentlich ganz simplen und einfachen Philosophie her.

Höchster kulinarischer Genuss bei

Maximaler Naturbelassenheit

Durch eine eigens der Firma entwickelte Fertigungsmethode verbinden sie die gute alte traditionelle  Pasta Herstellung mit moderner schonender Fertigung.

Jährlich krönt die Bio-Zertifizierung die Arbeit dieser Firma.

Besonders gefallen hat mir ein Satz….

Unsere heutige Verantwortung als Pioniere eines neuen Weges begann mit einer ganz einfachen Idee: ein bisschen die Welt zu verbessern.

Diesen Satz habe ich auf der Homepage von DÀngelo und er hat mir unheimlich gut gefallen. Nach diesem Motto sollten wir eigentlich alle leben.

Dir Firma wurde 1983 von Giovanni DÀngelo gegründet, drei Jahre später wurde komplett auf Bio umgestellt und gehört heute zu den führenden Biopasta Herstellern.

 DÀngelo gibt es nicht nur in Deutschland zu kaufen exportiert auch in etwa 10 weitere Länder auch über die  Grenzen Europas hinaus.

 

So nun aber zu meinem, unseren Probe Essen:
Ich habe wie oben schon geschrieben zwei Sorten der Pasta gewonnen und zwar
Cappelletti Kürbis-Apfel
und
Cappelletti Asia-Style
Wir haben zum Kosten die Pasta ohne Sauce zubereitet damit wir den Geschmack der Pasta voll probieren können und nicht durch die Sauce oder Gewürze abgelenkt sind.

 

Cappelletti Kürbis-Apfel

20160804_132450

Die Packung enthält Pasta für 2 bis drei Portionen und diese Mengenangabe stimmt auf jeden Fall.
Zubereitung:
Die Pasta in genügend leicht gesalzenem, siedendem  Wasser ca 12 – 15 Minuten ziehen lassen bis sie „al dente“, Bissfest sind.
Die Pasta besteht aus 100% Hartweizengrieß ohne Ei und ist wie der Name schon sagt mit Apfel, Kürbis, Gewürzen, Zwiebeln gefüllt. Die Zutaten kommen aus kontrolliertem Anbau.

2016-08-07 12.14.57

Geschmack:

Die Nudeln, also die Hülle ist geschmacklich sehr gut, sieht optisch einwandfrei aus und besteht jeden Geschmacklichen Test. Die Fülle ist, ich kann es nicht Anders sagen, einfach genial.
Leichte Süße verbindet sich hervorragend mit dem Geschmack des Kürbisses und den Gewürzen, eine ganz, ganz leichte Schärfe rundet das ganze ab. Ich finde diese Pasta vom Geschmack her wirklich einfach genial. Meine Kinder schließen sich meiner Meinung voll und ganz an. Meinem Mann waren sie ein klein wenig zu mild würzig , dazu muss aber gesagt werden das mein Mann sehr würzig isst.
Wir freuen uns alle schon, wenn ich die Pasta das nächste Mal mit der Sauce zubereite die auf der Packung als Vorschlag hinten drauf ist.

Weiter gehts mit

Cappelletti Asia-Style

20160804_132243

Zubereitung:
Auch diese Pasta wird gleich wie die oben genannte zubereitet. Auch hier haben wir bei unserem Probe Essen auf Saucen und Gewürze verzichtet um den Geschmack nicht zu verfälschen  , obwohl dieser Packung ein würziges Geschenk, in Form von zwei Beutelchen Gewürzen, beiliegt.

2016-08-07 12.15.24

2016-08-07 12.14.32

Geschmack:
Auf diese Sorte war ich besonders gespannt , weil Pasta im Asiatischen Style ist schon ein wenig was anderes.
Die Pasta selbst ist, wie auch oben beschrieben, geschmacklich einwandfrei und sehr gut. Besteht auch aus 100% Hartweizengrieß und ohne Ei.
Gefüllt ist die Pasta mit Gemüse wie Lauch , Zwiebeln, Paprika, Sellerie und Karotten und Gewürzen.
Auch hier ist der erste geschmackliche Eindruck ein wenig süßlich, aber, und jetzt kommt es, die Nudeln sind scharf.
Eine herrliche Schärfe breitet sich im Mund aus, welche aber auch gleich wieder verschwindet und man freut sich ganz ehrlich auf den nächsten Bissen. Ging auf jeden Fall meinem Mann und mir so.
Den Kindern war es leider ein klein wenig zu scharf, aber unsere Kinder mögen generell keine Schärfe.
Wir Erwachsenen sind von der Pasta auf jeden Fall restlos begeistert und freuen uns schon jetzt auf ein Essen mit der leckeren Sauce die hinten auf der Packung  beschrieben ist.

 

Fazit:
Ich kann beide Sorten ohne Bedenken an Euch weiter empfehlen.
Dieser Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder und ich finde Ihr solltet  selber diese Pasta kosten um Euch selbst eine Meinung bilden zu können. Wir werden der Pasta auf jeden Fall treu bleiben und freuen uns schon die anderen Sorten kennen zu lernen.
Es gibt noch in mehreren weiteren Sorten. Ihr könnt Euch ja gerne mal auf der Homepage von DÀngelo  umsehen. Man findet hier auch viele tolle Rezepte.
Ich hoffe ich hab Euch ein wenig angeglustet (wie man in meiner Heimat sagt) und wünsche Euch noch einen schönen Tag
Eure Bine
Pasta von DÀngelo , unser Probe Essen

10 Gedanken zu „Pasta von DÀngelo , unser Probe Essen

  • 8. August 2016 um 8:29
    Permalink

    Hört sich ja lecker an. Gerade die Asia Sorte. Danke für den Bericht.

    Antworten
  • 7. August 2016 um 23:16
    Permalink

    Das sind ja mega sorten ,echt lecker hört sich das an. Du beschreibst es als wenn ich den Geschmack auf meinem Gaumen spüren würde . Toll beschrieben Sonja . Lg Astrid

    Antworten
  • 7. August 2016 um 16:43
    Permalink

    Das nenne ich mal interessante Sorten. Asia-Style würde mich ebenfalls mal interessieren. Immer nur Spinat, Käse oder Fleischfüllung ist ja auch langweilig 🙂

    Antworten
  • 7. August 2016 um 16:10
    Permalink

    Pasta geht in allen erdenklichen Formen bei uns immer😁aber sowas“exotisches“haben wir noch nicht ausprobiert! Danke für den ausführlichen und interessanten Bericht!

    Antworten
  • 7. August 2016 um 14:33
    Permalink

    Hallo, danke für den schönen Bericht. Die Firma kenne ich gar nicht, man lernt nie aus. Das klingt so lecker, wobei der asiatische Style so gar nichts für mich wäre. Ich mag es auch gar nicht scharf. Ich muss mal gucken, wo es die gibt. Liebe Grüße

    Antworten

Deine Meinung interessiert mich LG Sonja

%d Bloggern gefällt das: