Mach Wach Dose

Wer kennt das nicht…. Es gibt Tage, man hat eigentlich gut geschlafen und müsste eigentlich munter und voller Elan sein, aber….. Pustekuchen, nichts damit. Alles Andere ist der Fall.
Man ist träge, müde und trinkt Kaffee als ob es das Grundnahrungsmittel wäre, bis er einem beim Hals raus hängt.
Da wünscht man sich doch ab und zu mal einen richtigen Energie Schub irgendwoher.
Wem geistert da nicht schon mal das Wort „Energy Drink“ durch den Kopf.

Ich habe bis dato um solche Dosen, Fläschchen und dergleichen immer einen riesen Bogen gemacht.  Aus dem einfachen Grund, weil sie alle schmecken wie „ausgepresste tote Gummibären“.

Immer wieder mal habe ich, bei meinen großen Kindern, einen Schluck gekostet und immer wieder hab ich mich gewundert wie man sowas trinken kann. Geschmäcker sind ja bekanntlich und Gott sei Dank, verschieden.

20160827_192957

Als ich im Internet einen Link zu der Mach Wach Dose gefunden habe, wurde ich allerdings neugierig. Denn die Dose verspricht einen Energy Drink der vom Geschmack her nicht so süß sondern eher etwas bitterer, herber sein sollte.
Das wollte ich wissen und ….. jetzt könnt Ihr meine Erfahrung mit der Mach Wach Dose lesen.

 

Die Mach Wach Dose ist ein Deutsches Erzeugnis und wird in Haselünne von der Firma Mutabor Powerdrinks GmbH hergestellt.
Die Dose selber hat für mich eine sehr ansprechende Farbe und Aufmachung und sieht auch mal anders aus wie andere Energy Drinks.
Enthalten sind natürlich Wasser und Zucker und Kohlensäure. Koffein und Taurin um den Wachheitsgrad zu erhöhen und Vit B6 und 12 um die geistige Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern. ( Alle Angaben laut Hersteller)
Natürlich sind auch Farbstoffe und Stabilisatoren usw enthalten, aber das ist ja bei allen Getränken, außer bei Wasser, mittlerweile der Fall.
Nun aber zu meinem Test:
Getestet haben den Energy Drink mein Mann, meine Tochter (21) und ich. Ich habe Euch das Alter meiner Tochter dazu geschrieben, denn der Hersteller gibt die Empfehlung, dass MACH WACH erst ab 16 konsumiert werden sollte.

20160827_193301

Frisch aus dem Kühlschrank haben wir die erste Dose aufgemacht. Ein leichter Duft nach bitterer Orange war das Erste was wir wahrgenommen haben.

20160827_193054

Ins Glas eingegossen, hat die Flüssigkeit eine rote Farbe und erinnert mich ein wenig an Campari Soda.
Der erste Schluck hat mich echt überrascht. Keine Spur von Gummibären. Schon süßlich, aber nicht zu sehr, eher ein wenig herb und leicht bitter, liegt wohl an der Bitter Orange,  aber nicht unangenehm ganz im Gegenteil.
Auch meine Tochter und mein Mann waren überrascht.

20160827_193041

Das Bild nicht so ernst nehmen 😉
Meiner Tochter, sie liebt den Gummibären Geschmack, fehlte was. (Wie gesagt, jeder hat einen anderen Geschmack).
Mein  Mann und ich waren aber gleich richtig begeistert. Der Geschmack erinnerte mich auch ein klein wenig an Campari Soda nur etwas süßer.

20160827_204821

Ich hab dann in mein Glas noch eine Scheibe Zitrone gegeben und ich muss sagen, dann hat es mir noch ein wenig besser geschmeckt, mein Mann verfeinerte seinen Drink mit ein paar Eiswürfeln.
Wir können uns sehr gut vorstellen das sich MACH WACH sehr gut zum mischen von Long Drinks und Cocktails eignet. Versucht haben wir es aber noch nicht, was nicht ist – kommt aber sicher noch.
Wir werden jetzt sicherlich öfter mal auf die MACH WACH DOSE zurückgreifen wenn uns ein wenig Power fehlt.

20160828_141331

Wenn Ihr die WACH MACH DOSE bei euch im Getränkemarkt nicht findet könnt Ihr euch mit der Firma Mutabor per e Mail info@machwachdose.de in Verbindung setzen oder per PN eine Nachricht auf FB schreiben, denn auch da hat die Mach Wach Dose eine Seite.
Zum Preis kann ich Euch keine Angaben machen, denn ich habe leider nichts gefunden. Mir wurde MACH WACH kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.
Wer also auf der Suche nach einem Energy Drink ist, der nicht so süß ist, sollte die MACH WAACH DOSE auf jeden Fall einmal probieren.
Ich danke der Firma Mutabor für den Test und den netten Kontakt.
Liebe Grüße Eure
Bine
Dieser Test spiegelt meine eigene Meinung und die meines Mannes und meiner Tochter wieder

 

MACH WACH

6 Gedanken zu „MACH WACH

  • 14. September 2016 um 7:16
    Permalink

    Oh den werde ich auch mal probieren wenn du sagst der is nicht so süß.
    Liebe grüße an dein Mann ein klasse Bild.

    Antworten
  • 31. August 2016 um 8:08
    Permalink

    Danke für den interessanten Bericht. Das klingt gut, habe bisher auch immer einen Bogen um diese Getränke gemacht, eben wegen des Geschmacks. Cool, Dein Mann. Liebe Grüße

    Antworten
    • 31. August 2016 um 9:47
      Permalink

      *Danke Blanka für Dein Feedback. Das „cool“ an meinen Mann gebe ich sehr gerne weiter.
      Ich finde den Geschmack echt klasse. Bine.😊

      Antworten
  • 28. August 2016 um 21:50
    Permalink

    Okay, ich dachte schon nur mein GöGa würde für Fotos auf dem Blog fratzen ziehen 😀

    Antworten

Deine Meinung interessiert mich LG Sonja

%d Bloggern gefällt das: