Heute wir es Haarig auf dem Blog

 

Hallo Ihr Lieben. Heute möchte ich Euch meine neue Haarbürste vorstellen.
Die

CareElite Haarbürste

mit Wildschweinborsten

20160823_084322

Empfohlen wird die Bürste:

  • für alle Haartypen
  • egal ob für Frauen, Männer oder Kinder
  • verspricht bürsten ohne Ziepen
  • schonend für die Haare

 

 

 

Ich habe sehr dickes Haar, welchen nicht ganz einfach zum Pflegen und zum Bürsten ist.
Dazu kommen bei mir noch Naturlocken, was die ganze Angelegenheit nicht einfacher macht.
Wenn es draußen ein wenig zu feucht ist springen meine Haare ein und stehen in alle Himmelsrichtungen.
Bei vielen Bürsten ist es so, das sich meine Haare statisch aufladen und ich dadurch dann nach dem Bürsten noch viel schlimmer aussehe als vorher, als ob ich in die Steckdose gefasst hätte.
Deshalb war ich auf den Test auch meega gespannt.
Dank Amazon Prime hatte ich die Bürste einen Tag nach der Bestellung in den Händen.
Die Verpackung war nicht wirklich gut gewählt, da sich einige Borsten leicht verbogen hatten. Ich habe sie aber einfach wieder in Form gedrückt und nun passt es.
Beim Öffnen der Verpackung kam mir ein leicht unangenehmer Geruch entgegen. Ich habe die Bürste dann erst mal für eine Stunde ans offene Fenster gelegt und somit war auch das  Problem behoben, sie riecht nicht mehr.

 

Zur Bürste:

Die Bürste ist aus Bambusholz hergestellt, was mir persöhnlich sehr zusagt, da Bambus ein schnell wachsendes Gehölz ist und somit das ganze schon mal schonend für unsere Natur ist.

20160823_084329

Wildschweinborsten in Kombination mit weichen Stiften, bilden den Bürstenkopf und sind schonend zu den Haaren und zur Kopfhaut. Die weichen Wildschweinborsten streichen ganz sanft über das Haar, kratzen und pieksen nicht und verteilen das natürliche Haarfett (Sebum – hat jeder – fördert die Haargesundheit) über das ganze Haar ohne die Haare fettig zu machen.

20160823_084356

Die Bürste sollte nur am trockenen Haar angewendet werden.
Die Borsten und die weichen Stifte sitzen fest und fallen auch bei festem Ziehen nicht aus der Bürste.
Das Schlimmste für mich bei Bürsten ist immer, wenn sich das ganze Teil mit den Borsten von der Bürste löst, deshalb habe ich gleich mal nachgesehen wie die Verarbeitung ist. Ich kann nur sagen, sitzt „Bomenfest“, hab gezogen und gedrückt und nichts hat sich getan. Perfekt verklebt uns hält.

20160823_084343

Die Bürste hat ein Gewicht von ca 130 Gramm und liegt sehr gut in der Hand. Sie ist nicht zu schwer sodass man keine schweren Arme bekommt aber auch nicht zu leicht das man extreme Kraft aufwenden muss beim Bürsten.
Die Borsten gleiten ganz leicht über die Haare und massieren dabei die Kopfhaut leicht. Auch bei meinen dicken Haaren spüre ich eine angenehme Massage an der Kopfhaut und empfinde es als einfach nur herrlich.

20160823_084552

Egal ob längeres Haar, wie bei mir, oder kurzes Haar, wie bei meinen Kindern, es lässt sich angenehm bürsten. Meine Mama hat eine ganz andere Haarstruktur und auch Ihre Haare lassen sich herrlich glatt bürsten.

20160823_094121

Selbst mein Mann, dem seine Haare heilig sind, ist von der Bürste begeistert.
Meine Haare sehen nach dem Bürsten sehr gepflegt, glatt und seidig aus und fühlen sich sehr angenehm an. Von eventuellen Verwirrungen habe ich nichts gemerkt. Wen ich welche hatte dann hat die Bürste sie sehr gut gelöst ohne zu ziepen.

20160823_084547

 

Fazit:

Ich bin von der Bürste begeistert. Meine Haare sind  richtig schön, entwirrt, glatt und stehen nicht borstig ab und sehen auch nicht kraus aus aber was ich am besten finde, ist die wirklich herrliche leichte Kopfmassage. Ich hasse es ja wenn mir Andere Leute in den Haaren rum wuseln und Haare waschen beim Frisör ist für mich keine Entspannung und Haare kämmen mag ich nicht wirklich, aber diese Bürste ist wahnsinnig angenehm. Ich hab meine Haare schon lange nicht mehr so ausgiebig gebürstet und meine Kopfhaut dadurch massiert. Herrlich.
Beziehen kann man die Bürste über Amazon und hier ist sie für 17,99 € inkl. Mwst zu bekommen. Preise sind wie immer ohne Gewähr.
Wenn ich mir ansehe was manche Plastikbürsten kosten, finde ich den Preis wirklich ok. Man kann natürlich auch viel mehr für Bürsten ausgeben aber ich denke mit der Bürste von CareElite  ist man wirklich gut bedient.
Meiner Mama gefällt die Bürste auch sehr gut und sie empfand es als sehr entspannend, ist mir fast eingeschlafen beim Bürsten, aber diesmal bleibe ich hart und behalte die Bürste für mich und gebe sie nicht ab.
Ich danke Christoph für die tolle Bürste, die ich kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Danke auch für den netten   e mail Verkehr.

 

Ich hoffe ich konnte Euch die Bürste etwas „schmackhaft“ machen und Ihr denkt beim nächsten Bürstenkauf an meinen Bericht
Liebe Grüße Eure Bine 🙂
Ihr dürft nicht auf meinen Haarschnitt schauen und auch nicht auf den Ansatz…. der Frisör ruft 😉

20160823_084322

Darf ich vorstellen: Eine tolle Haarbürste

2 Gedanken zu „Darf ich vorstellen: Eine tolle Haarbürste

  • 23. August 2016 um 20:44
    Permalink

    Hallo, danke für den schönen Bericht. Super, dass auch andere mitgetestet haben; ich habe ja kurze Haare, teils sind die kraus. Ich bin sowieso schon auf der Suche nach einer neuen Bürste. Das klingt voll gut, werde ich mir dann doch demnächst holen. Hihi, hast schon Recht, hart zu bleiben. liebe Grüße

    Antworten

Deine Meinung interessiert mich LG Sonja

%d Bloggern gefällt das: